Home 2017-07-23T21:32:17+00:00

Test: Helsport Lofoten Superlight 3 Camp

August 24th, 2017|

Wer - wie ich - nicht so einfach auf die Lofoten kommt, muss die Lofoten einfach zu sich holen. So geschehen mit dem neuesten Werk der Zelt-Edelschmiede "Helsport", die mir via Bergfreunde kostenlos ein Highlight ihrer neuen Kollektion zum Testen zukommen ließen: Das Helsport Lofoten Superlight 3 Camp.

Hochjoch Klettersteig

Juli 23rd, 2017|

Vorarlberg hat seit Juli 2017 einen neuen Klettersteig: mit etwa 1.700m Klettermetern und ca.350hm, sowie dem höchsten Punkt auf 2.520m (Hochjoch Gipfel) lesen sich die Eckdaten schon einmal spannend. Die Umgebung  verspricht ebenfalls viel, denn das Montafon ist Sommer wie Winter immer eine Reise wert. Logisch, dass ich auf eine Begehung nicht lange warten konnte...

„Tour du Ciel“ Skidurchquerung

April 21st, 2017|

Einige Zeit stand sie bereits auf der ToDo-Liste, dieses Frühjahr war es nun soweit: Die „Tour du Ciel“ im Schweizer Wallis – eine winterliche Mehrtagestour der Sonderklasse! Vom Startpunkt Zermatt ziehen die Etappen dabei parallel zum Mattertal und bewegen sich durchwegs auf über 2.500m Seehöhe. Die Hütten liegen zwischen 2.500-3.000m, der höchste Punkt der Tour – das Bishorn – liegt immerhin auf 4.153m.

Aletschhorn

März 30th, 2017|

Die Skihochtourensaison ist eröffnet 🙂 Und wenn, dann gleich ordentlich - oder, wie die Vorarlberger sagen - "g'hörig". In einer Spontanaktion ging's mit Christian aus dem Raum München Samstagmorgen via Autoverlad Furka nach Fiesch. Geparkt wird am großen Parkplatz der Seilbahn und mit der Gondel geht's komfortabel hoch zum Eggishorn, wo sich uns die grandiose Aletsch-Gletscherwelt eröffnet. Wow. Wahnsinn. Wie geil...

Bergell + Fornohütte = Genial

März 15th, 2017|

Mein letzter Besuch der Fornohütte liegt schon viel zu lange zurück und so wurde es höchste Zeit für einen neuerlichen Besuch dieses genial gelegenen Rifugio im Bergell. Von Vorarlberg geht's via Julierpass (aktuell top Bedingungen!) und Silvaplana nach Maloja, wo kurz nach dem Ortsende auf der linken Seite ein schmaler Weg zum Parkplatz beim Stausee führt.

Schnee-Update Rheintal & Bregenzerwald

März 9th, 2017|

Momentan ist es etwas still auf meinem Blog. Der Grund ist weder eine Verletzung, noch Krankheit, noch Bewegungsfaulheit - sondern, dass ich momentan außerhalb vom Büro wenig Zeit vorm Computer verbringe. Grundsätzlich ein gutes Zeichen, denn das heißt gleichzeitig, dass ich viel draußen bin. Gut für mich, weniger gut für euch, treue Leser - mea culpa!

Kleine Verwallrunde

Februar 16th, 2017|

Skitourengeher, die sich ihr Material nicht komplett zerstören wollen, haben es diese Saison nicht leicht. Glücklicherweise gibt es eine Gegend, wo sich verhältnismäßig viel Schnee finden lässt - und dieses hört auf den schönen Namen "Verwall". Wer mit diesem Begriff nicht viel anfangen kann ist leicht zu helfen.

Erster Winterausflug zum Altmann

Januar 26th, 2017|

Die Gegend rund um Wildhaus ist mein absoluter Lieblingsspielplatz in unmittelbarer Rheintalnähe. Speziell im Winter ist hier relativ wenig los und es findet sich für jeden Geschmack die richtige Tour. Also stattete ich dem Altmann letzten Freitagnachmittag einen ersten Besuch in der heurigen Saison  ab.

Arc’teryx ProtonLT Hoody M’s

Januar 5th, 2017|

Arc'teryx kennt man als eingefleischter Outdoor-Enthusiast natürlich und weiß was das Bedeutet: Premium-Qualität zu Premium-Preisen getreu dem Motto "What you pay is what you get". Umso erfreulicher ist es, dass ich eines der neuesten Produkte der Kanadier von Bergfreunde.de zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Hallo 2017

Dezember 28th, 2016|

Weihnachtszeit, schönste Zeit.  Ich mag Weihnachten. Ich mag Weihnachten vor allem deshalb, weil die Uhren in diesen zwei Wochen gänzlich anders ticken als in den restlichen 50. Familie, Ruhe, Ausschlafen, Frühstück um 10 Uhr, ganze Tage mit mehr-oder-weniger Nichtstun zu verbringen, Stressfreiheit und vieles weitere tragen positiv zur Regeneration bei.  Zeit für einen Rückblick.

Rund um die Jenatschhütte

Dezember 22nd, 2016|

Der Winter startete dieses Jahr leider ähnlich wie im Vorjahr - sprich ein früher, erster Schneefall im November (wo wir schon ganz nervös wurden) gefolgt von einer langen Durststrecke bis Weihnachten/Neujahr. Getreu dem Motto "irgendwas geht immer" waren wir viel im Arlberggebiet unterwegs - dort ging's auch abseits der Pisten recht gut. Für das letzte Winterraumwochenende 2016 haben wir uns ein besonderes Ziel gesucht.